Netzwerk "Frauen im DVW"

Das Netzwerk "Frauen im DVW" ist ein berufliches, bundesweites Netzwerk von und für Frauen im Vermessungswesen, das vielfältige Kontaktmöglichkeiten, ein Forum zum Informationsaustausch und Angebote für die Fortbildung bzw. Weiterbildung bietet. Das Netzwerk steht allen interessierten Berufskolleginnen aus den unterschiedlichsten Feldern des öffentlichen oder privaten Vermessungswesens als auch angehenden Berufskolleginnen, die sich noch im Studium oder im Referendariat befinden, offen und entwickelt sich beständig weiter.

Das Netzwerk „Frauen im DVW“ ist in den Arbeitskreis 1 – Beruf – des DVW eingebunden und unterstützt mit seinen Ergebnissen die Arbeit des Arbeitskreises und des DVW. Die Leiterin des Netzwerkes ist ständiges Mitglied im Arbeitskreis, womit der gegenseitige Informationsaustausch gewährleistet ist.

Wichtiges Ziel neben der fachlichen Fortbildung ist der Erfahrungsaustausch unter den Berufskolleginnen und die gegenseitige Unterstützung bei beruflichen Veränderungen, beim beruflichen Einstieg oder Wiedereinstieg nach längeren, häufig familiär bedingten Pausen. Viele Frauen, die im Netzwerk aktiv sind, haben darüber hinaus zahlreiche interessante Kontakte in die Berufswelt.

Das Netzwerk ist im Internet auf der Seite des DVW unter www.dvw.de/frauen mit entsprechenden Informationen zu finden.

Die Frauen im DVW treffen sich zweimal im Jahr: im Frühjahr findet der Workshop statt, auf dem das jährliche Arbeitsprogramm und aktuelle Themen bearbeitet werden, im Herbst findet im Rahmen der INTERGEO die Sitzung des Netzwerks statt. Während der INTERGEO sind die Frauen im DVW am Stand des DVW erfolgreich präsent sowie reger Anlauf- und Treffpunkt für viele Berufskolleginnen.

 

Vorgeschichte

Seit dem FIG-Kongress in Sofia 1983 wird das Thema "Frauen im Vermessungsberuf" auf internationaler Ebene diskutiert. In der Folge gründete sich auf Initiative des DVW auf dem Geodätentag 1989 in Stuttgart die Studiengruppe "Frauen im Vermessungswesen" auf nationaler Ebene. Sie wurde seit 1995 als Arbeitsgemeinschaft "Frauen im Vermessungswesen" im DVW geführt und ist heute als Netzwerk "Frauen im DVW" Teil des Arbeitskreises 1 - Beruf.

Von den Frauen der ersten Stunde sind noch einige im Netzwerk aktiv, alle haben sich beruflich weiterentwickelt, Führungspositionen erreicht und wirken in weiteren Verbandsgremien auf Landes- oder Bundesebene mit.

 

Netzwerk

Die Frauen im DVW pflegen Ihre Kontakte mittels einer Yahoo-Group.
Um einen kleinen ersten Einblick zu gewinnen, so finden man uns hier🔗.
Möchten Sie ebenfalls via E-Mail informiert werden (keine Massenmails), kann man gerne  Link zum Beitritt in die Yahoo-Gruppe🔗

 

Aktivitäten, Aufgaben und Ziele

  1. Vertretung, Förderung und Koordination der Belange der weiblichen DVW-Mitglieder in den Bereichen Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.
  2. Vermittlung von fachlichen Entwicklungen und praktischen Erfahrungen auch unter geschlechterspezifischen Perspektiven.
  3. Pflege der Beziehung der weiblichen DVW-Mitglieder zwischen den einzelnen Berufsgruppierungen und zu vergleichbaren Gruppierungen anderer Vereine und Verbände.
  4. Darstellung von Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement in der Öffentlichkeit durch:
    1. die Herausgabe eines Informationsblattes,
    2. die Beteiligung an der Intergeo mit Beiträgen im Vortragsprogramm und Präsentation der “Frauen im DVW” auf dem DVW-Stand,
    3. Veröffentlichungen in der zfv und den Mitteilungsblättern der Landesvereine, soweit vorhanden.

 

Netzwerk-Frauen vor Ort

Titel
Name
Funktion
Land
Ort
Kontakt
Dipl.-Ing.
Elke Schultze
Leiterin
BW
Singen
Dipl.-Ing.
Helga Wendt
Stellv. Leiterin
HE
Kassel
 

Termine

Hier finden sie unsere aktuellen Termine !

AK1 Mitglied Schultze Elke

2015neanderthalerin
Dipl.-Ing.

Elke Schultze

Leiterin der "Frauen im DVW"

c/o Stadt Singen
Hohgarten 2
78224 SIngen

Tel: 07731 85-475 (d)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1871
Frauen im DVW
ak1-mitglied-schultze-elke